Am Freitag, den 27.01.2023 in einem Heimspiel:

TTV Sulzfeld I - TV Oberhausen: 6:9

Leider ging das Heimspiel für den TTV 1 verloren

Im Spiel der Herren Bezirksklasse traf der TTV Sulzfeld 1 am vergangenen Freitag im 12. Saisonspiel auf den TV Oberhausen.

Die Gäste entführten bei diesem äußerst knappen Spiel beim 9:6 beide Punkte. Den Schlusspunkt unter den Mannschaftskampf setzte Georg Maier. Bemerkenswert war, dass der TTV Sulzfeld diese Partie mit 4 und der TV Oberhausen mit einem Ersatzspieler bestritt.

Wie knapp der Sieg ausfiel, zeigt auch das Satzverhältnis von 31:28. Los ging es mit den Eingangsdoppeln.

Mit nur einem Satzverlust gingen Steinmetz / Rieger gegen Steger / Maier durchs Ziel, denn die Partie endete mit einem 3:1-Erfolg.

Die siegbringende Taktik fehlte indes danach Bidlingmaier und Hertle bei ihrer 0:3-Niederlage gegen Maier und Mayer ab dem Start.

Einen Zähler für die Gäste mussten Krüger / Krüger bei der 1:3-Niederlage gegen Becker / Maier hinnehmen. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete derweil 1:2.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. In toller Verfassung präsentierte sich Sven Steinmetz im ersten Satz. Danach lief es so jedoch nicht mehr ganz weiter und der Punkt ging durch ein 1:3 an Jürgen Steger.

Beim Erfolg von Jürgen Rieger gegen Dominik Maier konnte nur der erste Satz nicht gewonnen werden. Dabei blieb es aber auch, so dass der Punkt final an die Heimmannschaft ging.

Anschließend ging es beim Stand von 2:3 weiter, als das mittlere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Markus Bidlingmaier konnte im Spiel gegen Manfred Becker einen Siegpunkt für die Mannschaft beisteuern und gewann in vier Sätzen.

Es war ein langes Spiel, bis Rainer Krüger seine 2:3-Niederlage gegen Peter Mayer hinnehmen musste. Letztlich ging der Punkt aber in einem umkämpften Spiel dann doch an die Gäste. Das war nichts für schwache Nerven. Wie knapp dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des fünften Satzes, der mit lediglich zwei Bällen Differenz endete. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 3:4.

Kurz musste er zittern, aber letztlich war Richard Krüger bei seinem 3:1 gegen Georg Maier doch überlegen.

Deutlich nach Sätzen war die 0:3-Pleite von Stefan Hertle gegen Theo Maier, eine Niederlage, die man vor dem Spiel so erwarten konnte. Das musste man neidlos anerkennen. Bemerkenswert war hierbei der Verlauf des zweiten Satzes, in dem Hertle mit 0:11 förmlich unterging.

Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf somit 4:5. 2:3 hieß es am Ende des nächsten Spiels, als Sven Steinmetz und Dominik Maier am Tisch die Schläger kreuzten. Dieser Ausgang kann als durchaus knapp, aber nicht unverdient beschrieben werden.

Jürgen Rieger hatte seinen Gegner Jürgen Steger beim deutlichen 3:0 komplett im Griff und ließ ihm keine echte Chance. Da gab es nichts zu rütteln.

Markus Bidlingmaier bekam seinen Gegner Peter Mayer beim deutlichen 0:3 nicht richtig in den Griff. Das Ergebnis vor dem anstehenden Vierer-Einzel zeigte ein 5: 7.

2:3 hieß es am Schluss des nächsten Spiels, als Rainer Krüger und Manfred Becker sich am Tisch gegenüber standen.

Das war eine ganz schön enge Kiste! Richard Krüger gelang es, Theo Maier im Einzel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – das Match endete schließlich mit einem 3:0-Sieg. Da gab es nichts zu rütteln.

2:3 endete dann das Einzel zwischen Stefan Hertle und Georg Maier aus Sicht der Heimmannschaft, so dass am Ende der Zähler gemäß den Erwartungen anhand der TTR-Werte auf das Konto der Gäste ging. Ein umkämpfter Teamerfolg für den TV Oberhausen war unter Dach und Fach.

Für den TTV spielten:
Im Doppel:
Sven Steinmetz mit Jürgen Rieger, Markus Bidlingmaier mit Stefan Hertle und Rainer Krüger mit Richard Krüger
Einzel:
Sven Steinmetz, Jürgen Rieger, Markus Bidlingmaier, Rainer Krüger, Richard Krüger und Stefan Hertle

Punkte:
Im Doppel:
Sven Steinmetz mit Jürgen Rieger
Einzel:
Jürgen Rieger (2), Markus Bidlingmaier und Richard Krüger (2)